Jubiläumsevent


Unter Vorbehalt dürfte es auch in diesem Jahr vermutlich wieder ein Jubiläumsevent geben.
Gestützt auf die letzten Jahre könnte dieses bereits am 12.08.2024 beginnen.

Dauer:
Eventzet: 14 Tage (geteilt in 2 Abgabephasen zu je einer Woche)
Deaktivierung: 1 Woche

Alter Beitrag auf der offiziellen dso-Seite: >> Hier entlang <<
Beitrag bei uns: >> Hier entlang <<

Lootvergabe innerhalb von Gilden

Antworten
Benutzeravatar
sikookis
Kartenersteller und Uploader
Kartenersteller und Uploader
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 12. Januar 2024, 13:16
Gilde: gildealpenland.de
Spielwelt: 7: Apfelhain
Has thanked: 17 times
Been thanked: 33 times
Gender:
Mär 2024 11 17:30

Lootvergabe innerhalb von Gilden

Beitrag von sikookis

Gehört hier in diese Rubtik evtl. nicht hineine. Evtl anderswo besser aufgehoben. Dann bitte gerne dort plazieren.

Loot-Vergaben innerhalb von Gilden sind gerne willkommen - ich denke, das trifft auf alle Gilden zu.

Lootvergabepraxis bei gildealpenland.de (hier ausdrücklich nur als Vorschlag stehend):

- Wer ein Loot innerhalb der Gilde vergeben möchte: Bitte kostenlos. So eine gildeninterne Loot-Vergabe ist selbstverständlich eine rein freiwillige Sache ohne irgendwelche Zwänge oder Erwartungshaltungen.
- Natürlich kann man nicht jedes Loot gildenintern vergeben. Man muss schon auch wirtschaftlich denken und handeln. Die eigenen eingesetzten Truppen haben schließlich gekostet. Also Verkauf dann im Handel.

- Info über Lootvergabe in anderen Gilden aus zuverlässiger Quelle (zwischenzeitlich Gildenmitglied bei uns): Ergattert der Looter in der Beute ein Gebäude - Abgabe an den Loot-Vergeber, gleiches bei Goldmünzen - kein Scherz. Ist in Gilde Alpenland natürlich nicht der Fall.

- Wenn ein Loot im Handel verkauft wird, ist es selbstverständlich, dass das AT abschlussfertig ist und nach dem/den Lootangriff/en beendet wird. Ich kenne das nicht anders - außer der Loot-Verkäufer gibt dies im Handels-Chat explizit an ("fertig in 30 Min." - oder so).

- Etwas Anderes sollte es bei einer Loot-Vergabe innerhalb der Gilde auch nicht sein.

- Also: Ende des ATs zügig nachdem der/die Looter durch ist/sind. Auch mir ist es schon mal passiert, dass ich überraschend afk musste. So viel Zeit, den Endangriff zu starten und einen der Looter zu bitten, das AT dann zu schliessen war immer ...
Antworten

Zurück zu „Grundsätzliches“