Vorwellen aber wie?

Fragen, Probleme, Antworten, Diskussion
Antworten
Benutzeravatar
yohanna
Moderatorin und Kartenerstellerin
Moderatorin und Kartenerstellerin
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2024, 09:53
Gilde: LUSIE - Lustige Siedler
Spielwelt: 10: Tuxingen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 8 times
Gender:
Jul 2024 05 18:36

Vorwellen aber wie?

Beitrag von yohanna

Hallo ihr,

ich schreibe das mal hier in den Euler Sim, weil ich mit dem gerade arbeite, aber eigentlich betrifft das alle Simulatoren.
(mit dem TSO versuche ich immer noch klar zu kommen) ist also eigentlich unabhängig vom SIM.
Wie berechnet ihr Vorwellen? Ich habe bisher keine Option gefunden, in der die Simulatoren brauchbare Vorschläge machen.

Ein Beispiel, ich berechne gerade Das tapfere Schneiderlein für meine Juan-Sterntaler-Skillung.
Juan schafft dieses Lager nicht allein und es braucht eine Vorwelle. Sinn einer Sterntaler-Skillung ist es natürlich dass der Sterntaler-Geni möglichst viele Gegner selbst erledigt denn nur das bringt EP und Sterntaler. Es macht also gar keinen Sinn da einfach einen JZG mit max. Bestückung als Vorwelle ins Lager zu schicken. Klar wird Juan das dann locker im zweiten Angriff schaffen, aber er holt halt nicht mehr die maximale EP dabei heraus.
Wie finde ich, außer durch immer wieder händisches Ausprobieren die optimale erste Welle? Woher weiß ich, dass der JZ mit ein paar Reks überhaupt die beste Vorwelle ist? Vielleicht wäre ein anderer Geni viel besser?

Vielleicht könnt ihr mal beschreiben, wie ihr das so macht.
🦄 Liebe Grüße🌼
🏳️‍🌈 Hanna 🏳️‍🌈


Bild

Spielbeginn: 27.12.22 ⇨ Level 75 (seit 16.06.24) ⇨ Level 76 (seit 29.06.24)
Benutzeravatar
sikookis
Kartenersteller und Uploader
Kartenersteller und Uploader
Beiträge: 263
Registriert: Freitag 12. Januar 2024, 13:16
Gilde: gildealpenland.de
Spielwelt: 7: Apfelhain
Has thanked: 17 times
Been thanked: 33 times
Gender:
Jul 2024 05 19:51

Re: Vorwellen aber wie?

Beitrag von sikookis

Meine frühere Vorgehensweise:

Ich lasse eine Vorwelle (mit JZ, NUS, MDK oder TAV) voll mit R berechnen. Dabei zeigt z.B. der Euler-Sim, aber auch der Swift-SIM an, wieviel die Vorwelle Gegner platt macht. Reicht das, um mit dem Haupt-General zu siegen, reduziere ich die R des Vorwellen-Generals bis der Hauptwellen-General beginnt, zu verlieren. Dann habe ich in etwa das, was ich mindestens in den Vorwellen-General packen muss.

Bringen R nichts, muss man C (oder B) ausprobieren.

Gleiches gilt für ATs, in denen man Elitetruppen braucht. Hier richten häufig R, C, oder B schnell nichts mehr aus. Also das ganze Versuch- und-Irrtums-Szenario mit RI fortführen.

Der von mir bevorzugte Swift-Simulator kann automatisch Vorwellen berechnen, wenn man angibt, das das getan werden soll.

Seine Grenzen hat auch er, wenn eine Vorwelle nicht ausreicht. Dann gibt man an, 2 Vorwellen zu nehmen.
Einfacher wird es, wenn man mit einer Balliste oder einem Assasinen den Lagerboss bzw. eine ganze Tuppengattung aus der Simulation entfernt. Dann reicht ggf. der Hauptangriff oder es reicht eine Vorwelle.

LG
sikookis
Benutzeravatar
yohanna
Moderatorin und Kartenerstellerin
Moderatorin und Kartenerstellerin
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2024, 09:53
Gilde: LUSIE - Lustige Siedler
Spielwelt: 10: Tuxingen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 8 times
Gender:
Jul 2024 05 21:30

Re: Vorwellen aber wie?

Beitrag von yohanna

Okay, danke Sikookis,

dann mache ich es aber im Prinzip doch richtig, denn genau so mach ich es auch. Ich bin sogar noch umgekehrt vorgegangen, ich habe geschaut welche Gegner geben mir im Boss Lager am wenigsten EP, dann habe ich diese herausgenommen und festgestellt Juan schafft das nicht mit vernünftigen Verlusten, mir ist das immer noch zu teuer. Also habe ich weitere Gegner entfernt. Dann hatte ich letztlich eine Zahl Restgegner die ließen sich gut und mit akzeptablen Verlusten bekämpfen.

Nun wusste ich, ja wie viele Gegner hatte ich aus dem Lager entfernt, also hab ich Angriffe mit einem General als Vorwelle simuliert und versucht genau der vorher ermittelten Zahl Restgegner möglichst nahe zu kommen. Also wie muss eine Vorwelle aussehen, damit ich am Ende die Gegner übrig behalte, die Juan eben in der Berechnung zuvor gut bekämpfen konnte.
🦄 Liebe Grüße🌼
🏳️‍🌈 Hanna 🏳️‍🌈


Bild

Spielbeginn: 27.12.22 ⇨ Level 75 (seit 16.06.24) ⇨ Level 76 (seit 29.06.24)
Benutzeravatar
Androidin
Kartenersteller und Uploader
Kartenersteller und Uploader
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:43
Gilde: SimiH - Siedler mit Herz
Spielwelt: 14:Glitzerstadt
Has thanked: 10 times
Been thanked: 9 times
Gender:
Jul 2024 06 02:15

Re: Vorwellen aber wie?

Beitrag von Androidin

Hallo Yohanna,
wie Siko es beschrieben hat, try and error :-)

Ich mache es anders rum,
wenn z.B Juan ein Lager nicht schafft, nehme ich ertsl nen JZ mit 1 Rec als Vorwelle. reicht das nicht,mache ich den JZ voll Recs.
ist das zuviel gehe ich schrittweise runter, erst 100 recs...usw. Oder ich versuche es mit Cav oder Bg.
Schafft der JZ gar nix, nehme ich MDK oder Nusala oder den Einsamen als Vorwelle mitr 1 Rec, später mehr.

Es gibt die Möglichkeit , es im TSO Swift Simulator direkt berechnen zu lassen, aber der versucht immer, den Hauptangreifer verlustfrei zu simulieren.
Das ist leider kontraproduktiv, da manchmal 20 rRcs mehr schon 50 BSK sparen.

Eoine ideale Antwort gibt es leider nicht.
Benutzeravatar
AnareeShi
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Januar 2024, 16:08
Spielwelt: - keine Welt angegeben -
Gender:
Jul 2024 07 21:39

Re: Vorwellen aber wie?

Beitrag von AnareeShi

moin,
gerade das probieren im sim ist doch interessant, wenn du alles nur nach vorlage machst ist doch der spass nicht mehr da

:-D
Benutzeravatar
yohanna
Moderatorin und Kartenerstellerin
Moderatorin und Kartenerstellerin
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2024, 09:53
Gilde: LUSIE - Lustige Siedler
Spielwelt: 10: Tuxingen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 8 times
Gender:
Jul 2024 08 05:14

Re: Vorwellen aber wie?

Beitrag von yohanna

AnareeShi hat geschrieben: Sonntag 7. Juli 2024, 21:39 moin,
gerade das probieren im sim ist doch interessant, wenn du alles nur nach vorlage machst ist doch der spass nicht mehr da

:-D
Interessant ja, aber ich habe z.B. gerade eine Karte für das tapfere Schneiderlein mit einem Juan (genauer gesagt sind es 3 Juan) auf Sterntaler-Skillung berechnet. Ich habe jetzt drei Tage lang berechnet und optimiert. Da wäre es schon schön, wenn manche Schritte sich etwas vereinfachen ließen.
🦄 Liebe Grüße🌼
🏳️‍🌈 Hanna 🏳️‍🌈


Bild

Spielbeginn: 27.12.22 ⇨ Level 75 (seit 16.06.24) ⇨ Level 76 (seit 29.06.24)
Antworten

Zurück zu „Diskussion "Euler Sim"“